Gebucht bei Nordseeklar.deNordseestrand mit Ferienhaus

Weihnachts- und Winterzeit an der Nordsee verspricht Budenzauber und Eiszeit

An der Nordsee ist die Vorweihnachtszeit angekommen. Viele Orte präsentieren sich schon jetzt in einem besonders weihnachtlichen Glanz und locken mit speziellen Angeboten für Klein und Groß. Ein Highlight für die Weihnachts- und Winterzeit sind an der Nordsee die vielen Veranstaltungen, von denen einige bis ins kommende Jahr hinein besucht werden können. Neben vielen kleinen Weihnachtsmärken können die Besucher die Nordsee im Rahmen von winterlichen Veranstaltungen mit allen Sinnen erkunden. In Husum kann seit Ende November bis einschließlich 8. Januar 2017 die Husumer Eiszeit besucht werden. Die Messe Husum lädt in familiärer Winteratmosphäre zum Schlittschuhlaufen auf einer mehr als 600 m² großen Eisfläche ein. Neben Schlittschuhlaufen ist hier unter anderem Eisstockschießen möglich. Es ist bereits das zweite Mal, dass die zauberhafte Winterwelt in die Messehalle einzieht. Schlittschuhe können direkt vor Ort ausgeliehen werden, sodass sich auch Urlauber für einen Abstecher in die Husumer Eiszeit entscheiden können.


Husumer Weihnachtsmarkt bringt die Innenstadt zum Strahlen


Ein weiterer Höhepunkt in Husum ist der Weihnachtsmarkt der Stadt, der bis zum 27. Dezember 2016 seine Türen öffnet. Die gesamte Husumer Innenstadt erstrahlt in dieser Zeit in weihnachtlichem Glanz und zeigt die Stadt am Meer von einer ganz besonderen Seite. Eingebettet in die historische Stadtkulisse erwartet Sie eine traumhafte Atmosphäre, in der gebrannte Mandeln und heiße Schokolade verzehrt werden können. Auf dem Husumer Weihnachtsmarkt darf Glühwein natürlich ebenso wenig fehlen wie ein Karussell für die Kinder. Das kulturelle Rahmenprogramm bietet allerhand Höhepunkte mit Live-Musik, die für beste Unterhaltung sorgt.


Entdecken Sie an der Nordsee den längsten Adventskalender der Welt


Die Nordsee hat für ihre Gäste in der Weihnachtszeit noch einen ganz besonderen Superlativ zu bieten. In Tönning kann beim Weihnachtsereignis bis zum 18. Dezember 2016 der längste Adventskalender der Welt entdeckt werden. Hierfür wird das historische Packhaus, das sich direkt am Tönninger Hafen befindet, in einen Weihnachtskalender verwandelt. Hinter den Fenstern und Lagertüren verbergen sich für Einheimische und Besucher allerhand attraktive Programmpunkte, zu denen Basteln und Lesungen ebenso gehören wie ein Streichelzoo oder verschiedene Weihnachtslieder. Im Dezember wird am größten Adventskalender der Welt jeden Tag eine Tür geöffnet. Dahinter sorgen ausgesuchte Programmpunkte für die gesamte Familie für beste Unterhaltung. Mittlerweile hat sich der Tönninger Adventskalender einen festen Platz im Guiness-Buch der Rekorde verdient.


Heider Weihnachtsmarkt lockt mit Eislaufspektakel


Auch Heide lässt sich ein großes Weihnachtsspektakel in den eigenen Straßen nicht entgehen. Neben einem Weihnachtsmarkt erwartet Sie hier die Heider Winterwelt. Bis zum 8. Januar 2017 können Sie in der Innenstadt neben dem Weihnachtsmarkt die Eisbahn mit einer Gesamtfläche von 600 m² besuchen. Die Veranstaltung ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und begeistert mit einer besonders festlichen Atmosphäre. An der Westküste von Schleswig-Holstein hat sich die Heider Winterwelt in der Adventszeit zu einem der größten Anziehungspunkte entwickelt.


Natürlich verzichtet auch Sylt nicht auf die einen oder anderen vorweihnachtlichen Höhepunkte. Ein wenig kleiner, aber nicht weniger charmant ist der Adventszauber in Westerland. Der nostalgische Weihnachtsmarkt hat sich auch in den letzten Jahren sein ganz besonderes Flair bewahrt. Von Freitag bis Sonntag locken die Adventswochenenden in Westerland mit allerhand kulinarischen Höhepunkten aus Küche und Keller. Doch damit nicht genug: An den Ständen kann handwerkliche Kunst aus der Region entdeckt werden. Die kleinen Besucher des Adventszaubers in Westerland erwartet neben einem nostalgischen Karussell die Plätzchenbäckerei.


Der Weihnachtmarkt in Sankt Peter Ording findet vom 9. bis 11. Dezember 2016 statt und verwandelt den beliebten Urlaubsort in ein charmantes Winterdorf. An den zahlreichen Weihnachtshütten kann allerhand Selbstgemachtes gekauft werden und ein frischer Waffelduft wird beim Spaziergang über den Markt zum stetigen Begleiter. Neben der Feuerwehrkapelle sorgen Chorklänge für die perfekte musikalische Untermalung. Kinder können sich auf Brandmalerei und Stockbrot backen freuen. In vergnüglicher Runde dürfen sie sich sogar im Ponyreiten versuchen.

Hier finden Sie Ihre Unterkunft in Husum