Gebucht bei Nordseeklar.deNordseestrand mit Ferienhaus

Draisinenfahrt durch Nordfriesland verspricht besondere Urlaubserlebnisse

 

Nordfriesland gilt als Urlaubsparadies und schafft es als solches Jung und Alt in den Bann zu ziehen. Die beliebte Region ist reich an attraktiven Zielen und verspricht ein buntes Programm an abwechslungsreichen Aktivitäten. Wer Nordfriesland von einer besonderen Seite kennenlernen möchte, ist auf einer Fahrt mit der Draisine durch die Region bestens aufgehoben. Kleine und große Lokomotivführer kommen bei der Draisinenfahrt auf ihre Kosten. In Nordfrieslands Norden erwartet Besucher die längste Draisinenbahn, die Norddeutschland zu bieten hat. Ab Leck verspricht die Fahrt einmalige Eindrücke, die entlang einer längst stillgelegten Bahnstrecke gesammelt werden können.

Für die Draisinenfahrt ist ein Teil der Bahnstrecke zwischen Niebüll und Flensburg vorgesehen. Züge rollen hier längst keine mehr. Geblieben ist jedoch die Faszination, die die Schienen mit sich bringen. Ganz entspannt lassen sich auf den stillgelegten Schienen die nordfriesische Natur und Landschaft erkunden.


Moderne Fahrraddraisinen laden zur Reise der besonderen Art


Für die Draisinentour durch Nordfriesland stehen moderne Fahrraddraisinen zur Auswahl. Während der Fahrt zieht die nordfriesische Landschaft langsam vorbei. Wer möchte, kann auf der Fahrt auch das eigene Rad mitnehmen. Weiterhin bieten die Draisinen ausreichend Stauraum für das eigene Gepäck. Für eine bequeme und erholsame Fahrt sorgt in erster Linie der geringe Rollwiderstand. Damit kann die Draisine leichter getreten werden als dies bei einem normalen Fahrrad der Fall ist. Nordfriesland ist für sein flaches Land bekannt und so gibt es auch auf der Fahrt mit der Draisine keine Steigungen. Während der gesamten Strecke lässt sich das Schienenvelo besonders leicht bewegen. Zwei Personen sind damit vollkommen ausreichend, um die Draisine auf den Schienen anzutreiben. Als Start- und Endpunkt gilt der Draisinenbahnhof in Leck.


Draisinentour lädt Familien und große Gruppen ein


Die Strecke der Draisinentour führt durch ursprüngliche und abwechslungsreiche Natur, die zu jeder Jahreszeit einem Genuss für die Sinne gleichkommt. Die Fahrraddraisinen können von Familien genutzt werden, bieten sich aber auch für Gruppenausflüge mit bis zu 100 Personen an. Das abenteuerliche Ausflugserlebnis sorgt für unverwechselbare Urlaubsimpressionen. Während zwei Personen in die Pedale treten, können es sich die anderen auf einer Bank gemütlich machen. Sie befindet sich hinter den Satteln. Die Draisine gleitet schließlich über die Schienen durch die von Idylle geprägte Landschaft. Immer wieder gilt es Felder, Ortschaften und den Wald zu passieren.


Tagesausflug der ganz besonderen Art


Die Draisinentour durch Nordfriesland kann als Tagesausflug geplant werden. Die Draisinen werden grundsätzlich den ganzen Tag gemietet. Immer wieder bietet sich die Gelegenheit an einem der Rastplätze eine Pause einzulegen. Langsamere Draisinen können darüber hinaus an diesen Plätzen überholt werden. Besucher sollten sich die Zeit nehmen, um an den Rastplätzen ein kleines Picknick einzulegen und sich zu stärken.

Bis zu 46 Kilometer können auf den Schienen zurückgelegt werden. Der Start erfolgt stets zwischen 9.30 und 12 Uhr. Anschließend gilt es die Strecke in Richtung Unaften zu stemmen. Der Schienenweg führt im Anschluss vorbei an Wiesen und durch Wälder. Immer wieder werden auf der Gesamtstrecke zudem kleinere Ortschaften passiert, die einen typisch nordfriesischen Charme ausstrahlen.

Natur hautnah kennenlernen während der Draisinenfahrt


Auf der Draisinenfahrt kommen Jung und Alt auf ihre Kosten. Schon Kleinkinder dürfen mit dem passenden Kindersitz mitfahren. Selbst für Hunde bietet sich auf der Plattform ausreichend Platz, um an dem Ausflug teilhaben zu können. Die Fahrraddraisine ist die ideale Wahl, um während des Urlaubs etwas gemeinsam mit der Familie unternehmen zu können. Für alle Ausflügler heißt es ab 14 Uhr mit der Draisine die Rückfahrt anzutreten. Ziel ist der Ausgangspunkt in Leck. Spätestens bis 17.30 Uhr müssen die Ausflügler wieder in Leck angekommen sein. Eine Draisinentour durch Nordfriesland kostet von Montag bis Freitag für zwei bis vier Personen je Draisine 49,90 Euro. Am Wochenende sowie an den Feiertagen steigt der Preis um 10 Euro.